Weiterbildungskurse

Die Weiterbildungskurse sind ein wichtiger Beitrag zum Erreichen der Ziele der neuen Vorschriften für Fahrer/innen der Kat. C/C1 und D/D1:

  1. Verbesserung der Verkehrssicherheit,
  2. Aufwertung des Chauffeurberufs und
  3. umweltverträgliche und energieeffiziente Verwendung des Fahrzeugs.

Die asa bewilligt nur Weiterbildungskurse, deren Inhalte diesen Zielen entsprechen. Die Fahrer/innen können selber wählen, welche Kurse sie besuchen.

Bitte beachten Sie, dass Kurse nur angerechnet werden, wenn Sie zum Zeitpunkt des Kurses auch in Besitz der jeweiligen Kategorie waren. Falls Sie noch eine CZV-Prüfung absolvieren müssen, dürfen Kurse erst nach bestandener CZV-Prüfung absolviert werden. Kurse welche vor der CZV-Prüfung besucht wurden, können nicht an die Weiterbildung angerechnet werden.

Kursinhalte

Die Palette der möglichen Kursinhalte ist breit. Sie beruht auf den im Anhang der Chauffeurzulassungsverordnung (CZV) für den Fähigkeitsausweis verlangten Kenntnisse und Fähigkeiten und dem Katalog der Handlungskompetenzen.

E-Learning

Seit 2017 gibt es die Möglichkeit bei asa anerkannten Kursanbietern bewilligte CZV Weiterbildungskurse mit integriertem E-Learning  zu absolvieren. Von den obligatorischen 7 Stunden können Sie maximal 3.5 Stunden Theorieunterricht im Selbststudium als E-Learning-Modul von zu Hause aus absolvieren.

Die restlichen Stunden müssen analog einem normalen CZV- Tageskurs als Präsenzunterricht zu einem späteren Zeitpunkt beim jeweiligen Kursanbieter besucht werden. Die Teilnahme von 2 CZV-Kursen an einem Tag ist nicht möglich.

Für weitere Informationen zu E-Learning Kursen wenden Sie sich bitte an czv@asa.ch

Kursanbieter und Kurse finden

Im Verzeichnis der von der asa bewilligten Kurse sehen Sie, welche Weiterbildungsstätten Kurse mit Inhalten anbieten, die Sie interessieren könnten. Für die Buchung eines Kurses setzen Sie sich bitte selber direkt mit den aufgelisteten Kursanbietern in Verbindung. Die Qualität der Kurse wird periodisch überprüft.