Fahrerkarte für den digitalen Fahrtschreiber

Sind Sie Berufsfahrer/in? Unterliegen Sie der Arbeits- und Ruhezeit Verordnung (ARV1/ARV2)? Führen Sie Fahrzeuge, die mit einem digitalen Fahrtschreiber ausgerüstet sind? Dann benötigen Sie eine persönliche Fahrerkarte. Solche Karten werden wie in den EU und AETR Staaten auch in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein seit 2006 ausgestellt. Damit wird die Kontrolle der Arbeits- und Ruhezeitvorschriften verbessert und vereinfacht.

Bestellung der Fahrer- und Unternehmenskarten

Seit dem 1. Oktober 2011 können Fahrerkarten via Internet für 70 Franken oder mit einem Papiergesuch für 85 Franken direkt beim Bundesamt für Strassen bestellt werden

Weitere Informationen

Diesen kurzen Hinweis finden Sie auf cambus.ch, weil Sie im Zusammenhang mit dem Fähigkeitsausweis vielleicht auch Fragen zur Fahrerkarte haben. Für ausführliche Informationen zu diesem Thema empfehlen wir Ihnen aber einen Abstecher auf die spezielle Website des ASTRA, wo Sie sich die Benützung des digitalen Fahrtschreibers auch mit einem Video kurz und einfach erklären lassen können und alle wichtigen Informationen zum ganzen System finden.