Der Fähigkeitsausweis

Der Fähigkeitsausweis für den Güter- beziehungsweise für den Personenverkehr zeigt, dass dessen Inhaber/in höhere Anforderungen beim Transport von Menschen und Sachen mit Motorfahrzeugen der Kat. C/C1 oder D/D1 erfüllt.

Es wird jeweils nur die höchste Kategorie aufgeführt. Unterkategorien wie CE / C1E und DE / D1E sind auf dem Fähigkeitsausweis nicht ersichtlich.

Der Fähigkeitsausweis – auch «Ausweis 95» und im Ausland Fahrerqualifizierungsnachweis genannt – wird als separate Karte in Ergänzung zum Führerausweis ausgestellt. Er ist fünf Jahre gültig. Für die Erneuerung des Fähigkeitsausweises müssen Sie fünf Weiterbildungstage nachweisen.

Gleiche Nummer wie FAK

Der Fähigkeitsausweis ist nur zusammen mit dem FAK (Führerausweis im Kreditkartenformat) gültig. Aus diesem Grund muss die Nummer gleich wie im Führerausweis sein. Vergleichen Sie bitte die Nummern.

Verlust, Diebstahl

Haben Sie den Fähigkeitsausweis verloren oder wurde er gestohlen? Dann können Sie hier via Internet einen kostenpflichtigen Ersatz bestellen. Muss der Führerausweis ersetzt werden, ändert dessen Nummer. Weil beide Ausweise die gleiche Nummer haben müssen, benötigen Sie in diesem Fall auch einen neuen Fähigkeitsausweis.