Fragen zum Fähigkeitsausweis

Benötige ich einen Fähigkeitsausweis?

Für den Personentransporte ist seit dem 1.9.2013 neben dem Führerausweis auch der Fähigkeitsausweis erforderlich. Diese Vorschrift gilt für Fahrten mit Cars und Bussen (Kat. D)sowie Kleinbussen mit mehr als 8 Sitzplätzen exklusiv Fahrer (Kat. D1). Auch Fahrerinnen und Fahrer von Schüler-, Behinderten- und Arbeitertransporten benötigen den Fähigkeitsausweis. Seit dem 1.9.2014 gilt das auch für den Güterverkehr (Kat. C und C1).
Es gibt aber eine Reihe von Ausnahmen. (Art. 3 CZV)


Welches sind die Ausnahmen?

(Art. 3 CZV)
Sie benötigen KEINEN Fähigkeitsausweis

  • für private Fahrten,
  • für Fahrzeuge mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h,
  • für Militär, Polizei, Feuerwehr, Zollverwaltung, Zivilschutz,
  • für Probe- oder Überführungsfahrten,
  • in Notfällen oder für Rettungsmassnahmen,
  • für Lern-, Übungs- oder Prüfungsfahrten,
  • zum Transport von Material oder Ausrüstung zur Berufsausübung, sofern das Führen des Fahrzeugs im Durchschnitt einer Woche höchstens die Hälfte der Arbeitszeit in Anspruch nimmt,
  • im werkinternen Verkehr.

Wer erhält den Fähigkeitsausweis ohne CZV-Prüfung

Personen, die vor dem 1.September 2009 das Gesuch um den Lernfahrausweis der Kategorie C/C1 oder D/D1 gestellt und die Führerprüfung bestanden haben.Wer das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis Strassentransport-Fachmann und –Fachfrau / Lastwagenführer/Lastwagenführerin bereits besitzt oder die Berufslehre absolviert, muss die CZV-Prüfung nicht absolvieren. Der entsprechende Stoff wird im Rahmen der Lehrabschlussprüfung geprüft. Alle aber müssen ihre Weiterbildungspflicht (fünf Tage in fünf Jahren) erfüllt haben, um den Fähigkeitsausweis zu erhalten oder ihn ab dem 01.09.2013 (Kat. D/D1) und 01.09.2014 (Kat. C/C1) zu erneuern.


Wann muss ich nur eine reduzierte Prüfung absolvieren?

Wenn Sie bereits einen gültigen Fähigkeitsausweis für den Güterverkehr besitzen und zusätzlich den Fähigkeitsausweis für Personenverkehr(oder umgekehrt) erwerben möchten, müssen Sie nur eine reduzierte Prüfung absolvieren.


Ich habe das Lehrfahrgesuch für den Güterverkehr oder Personenverkehr noch vor dem 01.09.2009 gestellt, aber keine Weiterbildung absolviert. Welche Möglichkeit habe ich mich an die reduzierte CZV-Prüfung anzumelden?

Die Anmeldung für die reduzierte CZV Prüfung Güterverkehr bei der ASTAG ist nur möglich wenn sie einen gültigen Fähigkeitsausweis für den Personenverkehr vorweisen können (oder umgekehrt). Sie haben nun die Möglichkeit die 5 Tage Weiterbildung für den Personenverkehr zu absolvieren um damit einen gültigen Fähigkeitsausweis für den Personenverkehr zu erhalten. Danach können sie sich für die reduzierte CZV-Prüfung Güterverkehr anmelden.Sie haben zudem aber auch die Möglichkeit auf die reduzierte CZV Prüfung Güterverkehr zu verzichten und einfach die ganze CZV-Prüfung Güterverkehr zu absolvieren.


Was passiert, wenn ich Güter- oder Personentransporte ohne Fähigkeitsausweis durchführe, obschon der Ausweis auf Grund CZV erforderlich ist?

Wer ohne den vorgeschriebenen Fähigkeitsausweis Güter- oder Personentransporte durchführt, wird mit Busse bestraft (Art. 25 CZV). Ausgenommen sind natürlich Fahrten gemäss Art. 3 CZV.


Wie erhalte ich den Fähigkeitsausweis?

Wenn Sie keine CZV-Prüfung bestehen müssen, können Sie den Fähigkeitsausweis selber via Internet oder bei einem Strassenverkehrsamt bestellen. Für alle anderen Fahrer/innen wird die Bestellung des Fähigkeitsausweises nach bestandener CZV-Prüfung durch den Prüfungsstützpunkt ausgelöst. Hinweis: Der Fähigkeitsausweis wird nur ausgestellt, wenn man einen Führerausweis im Kreditkartenformat der entsprechenden Kategorie besitzt.


Wo erhält man den Fähigkeitsausweis?

Der Fähigkeitsausweis kann via cambus.ch im Internet bestellt und bezahlt werden. Er kostet inklusive Versand
Fr. 20.– bei Bezahlung mit Kreditkarte (Visa, Master) oder Postcard
Fr. 35.– gegen Rechnung
Der Fähigkeitsausweis kann auch bei vielen Strassenverkehrsämtern für Fr. 35.– am Schalter bestellt werden.


Wie lange ist der Fähigkeitsausweis gültig?

Der Fähigkeitsausweis ist 5 Jahre gültig. Ein neuer Fähigkeitsausweis kann erst dann beantragt werden,wenn die fünf Tage Weiterbildunginnerhalb der letzten fünf Jahre absolviert wurden.Ist der Fähigkeitsausweis nicht mehr gültig, dürfen mit Ausnahme der Fahrten gemäss Art. 3 CZV keine Personen- oder Gütertransporte mehr durchgeführt werden.


Wie lange ist der Fähigkeitsausweis nach der bestandenen CZV Prüfung gültig?

Er ist bis 5 Jahre nach dem Datum der CZV Prüfung gültig.


Was geschieht beim Ablauf der Gültigkeit?

Es muss ein neuer Fähigkeitsausweis beantragt werden. Er wird ausgestellt, sobald nachgewiesen werden kann, dass innerhalb von 5 Jahren vor Ablauf der Gültigkeitsdauer 5 Weiterbildungstage bei einer von der asa anerkannten Weiterbildungsstätte besucht worden sind. Ist der Fähigkeitsausweis nicht mehr gültig, dürfen mit Ausnahme der Fahrten gemäss Art. 3 CZV keine Personen- oder Gütertransporte mehr durchgeführt werden.


Was geschieht, wenn der Fähigkeitsausweis nach dem Ablauf nicht sofort, sondern erst nach einem längeren Unterbruch erneuert wird? Muss die Prüfung wiederholt werden?

Es müssen die verlangten Weiterbildungen nachgeholt werden (fünf Tage in fünf Jahren). Können diese nachgewiesen werden, wird der Fähigkeitsausweis erneuert. Angerechnet werden die innerhalb der vergangenen fünf Jahre besuchten Weiterbildungen.


Ich habe den Fähigkeitsausweis verloren. Was muss ich tun?

Sie können einen kostenpflichtigen Ersatz bestellen. Achtung: Beim Verlust und/oder Ersatz des Führerausweises muss auch ein neuer Fähigkeitsausweis bestellt werden, da sich die Ausweisnummer des Fähigkeitsausweises auf die des Führerausweises stützt und die Nummern der beiden Ausweise gleich sein müssen.


Was geschieht bei einem Entzug des Führerausweises?

Da der Fähigkeitsausweis auf dem Führerausweis basiert, ist auch dieser im Falle eines Entzugs nicht gültig. Obschon die Behörden den Fähigkeitsausweis beim Entzug des Führerausweises nicht einfordern, ist das Transportieren von Personen und Gütern während der Dauer des Entzugs nicht erlaubt.


Brauche ich den Fähigkeitsausweis, wenn ich nur selten Personen oder Güter transportiere?

Ja, ausser es sind rein private Fahrten (z.B. ein nicht geschäftlicher Transport für ein Familienmitglied). Als Aushilfe in einer Firma benötigt man jedoch den Fähigkeitsausweis, auch wenn man nur selten einspringt, bereits pensioniert ist oder ohne Lohn arbeitet.


Braucht es für Schülertransporte den Fähigkeitsausweis?

Ja, sofern für die Schülertransporte Fahrzeuge mit mehr als 8 Sitzplätzen ausser dem Führersitz eingesetzt werden, und zwar unabhängig davon, ob es sich um gewerbsmässige bzw. berufsmässige Fahrten handelt oder nicht. Dasselbe gilt für Behinderten- und Arbeitertransporte.


Brauchen Taxichauffeure für den berufsmässigen Personentransport einen Fähigkeitsausweis?

Nein, sofern sie Fahrzeuge der Kat. B führen. Die CZV gilt nur für Fahrer/innen der Kategorien C/C1 und D/D1.


Gelten Fahrten für einen Verein als privat?

Sind Sie selber Vereinsmitglied, mit einem Vereinsmitglied verwandt oder befreundet und führen unentgeltlich eine Fahrt durch, gilt das als private Fahrt, für die kein Fähigkeitsausweis erforderlich ist. Sind Sie aber als Chauffeur bei einem Transportunternehmen beschäftigt und fahren z.B. den Fussballclub zu einem Auswärtsspiel, dann benötigen Sie den Fähigkeitsweis. Achtung: Vor Fahrten ins Ausland ohne Fähigkeitsausweis wird empfohlen, sich bei den zuständigen Behörden über die Ausnahmeregelungen zu informieren.


Ich habe die Kat. D1 Code 106 beschränkt auf 3,5 t. Muss ich für den Fähigkeitsausweis die CZV Prüfungen bestehen?

Nein. Sie erhalten den Fähigkeitsausweis für den Personenverkehr prüfungsfrei, wenn Sie schon vor dem 1.09.2009 im Besitze dieser Kategorie waren. Müssen aber die verlangten Weiterbildungskurse besuchen. Beachten Sie bitte den Code und die Beschränkung. Sie dürfen keine Fahrzeuge der Kat. D1 mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen führen.